Antrag Gründung eines Internet-Radios Stadt Gießen

Die Fraktion der Freien Wähler bittet folgenden Antrag in der nächsten Stadtverordnetensitzung zu behandeln:

Die FW-Fraktion beantragt, die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen, dass der Magistrat der Stadt Gießen die notwendigen Schritte unternimmt, um einen Internetsender „Stadt Gießen“ unter Beteiligung / Federführung eines städtischen Amtes (z.B. Kulturamt, Stadtmarketing)

 in Verbindung mit allen Interessengruppen der Stadt (z.B. BIDs, Sportvereine, Schulen, Kulturvereine usw.) zu gründen und zu betreiben. Möglich wäre auch – wie bei bereits bestehenden Internetsendern erfolgreich durchgeführt – Partnerschaften mit stadteigenen Betrieben wie Stadtwerke Gießen, Sparkasse Gießen usw..

Begründung:

Immer mehr Bevölkerungsschichten nutzen die Möglichkeit, über die verschiedensten technischen Geräte (insbesondere Smartphones, Tablets) Internetradios zu hören. Mit einem Internet-Radio „Stadt Gießen“ wäre es möglich, alle Gesellschaftsschichten wie auch alle Altersgruppen zu erreichen, um wichtige Informationen aus dem Bereich der Stadt Gießen ins Haus zu liefern. Mit Internetradio als Informationsplattform wäre es möglich, schnell und umfassend aktuelle Themen sei es im Bereich, Kultur, Schule, Beruf, Universität, Verkehr usw. den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Gießen nahe zu bringen. Außer sachlichen Informationen sollte der Internetsender politisch neutral sein! Er soll zur pluralen, demokratischen und freien Meinungsbildung beitragen, indem er über Ereignisse aus Kommunalpolitik, Religion, Wirtschaft, Kultur und Sport berichtet.

Das Musikprogramm sollte sich dabei nach den Wünschen und dem Anspruch der Hörer/-innen richten, eingebettet mit den Beiträgen, Berichten und Sendungen aus der Stadt Gießen.

Für die Gründung eines Internetsenders entstehen keine Kosten! Lediglich bei der LRP-Medienanstalt Hessen ist die Gründung anzeigepflichtig.

Die GEMA-Gebühren für einen Internetsender werden je nach verschiedenen angemeldeten Paketen berechnet, die sich in einem relativ niedrigen Bereich von 240,-€ bis 1200,-€ jährlich bewegen.

Finanziert werden könnte der Internetsender durch Werbung heimischer Betriebe, aber auch durch Privatpersonen, so dass außer einer Anschubfinanzierung die Kosten für die Stadt Gießen in einem niedrigen fünfstelligen Betrag liegen dürften.

  

SPEZIALISTEN VOR ORT

FREIE WÄHLER als Garant für Zuverlässigkeit und Beständigkeit in der Kommunalpolitik

Kontakt

FW FREIE WÄHLER Stadtverband Gießen
Friedrich-Ebert-Str. 31
35394 Gießen
E-Mail schreiben