Naturbelassener Teich oberhalb des Spielplatzes bzw. Feuerwehrgerätehauses hier: Verlandung mangels entsprechender Pflege

Sehr geehrte Damen und Herren,  

die Fraktion der Freien Wähler Rödgen bittet den Magistrat der Stadt Gießen, der starken Verlandung des sich auf einem städtischen Grundstück befindlichen naturbelassenen Gewässers oberhalb des Spielplatzes bzw. des Feuerwehrgerätehauses entgegenzuwirken.  

Begründung:

Der seit mehreren Jahren auf dem städtischen Grundstück befindliche Teich wird unter anderem durch eine oberhalb befindliche Quelle gespeist und versorgt mit seinem Überlauf die vor dem Feuerwehrgerätehaus befindliche Wasserentnahmestelle. In seinem Uferbereich wird der Teich seit Jahren durch einen Anwohner von allzu starkem Bewuchs freigehalten, so dass insofern derzeit kein Handlungsbedarf besteht. Mangels entsprechender Pflege des Gewässers selbst, ist dieses jedoch mittlerweile einer sehr starken Verlandung ausgesetzt.   

Mit freundlichem Gruss 

Für die FW-Fraktion

gez. Ruhwede

SPEZIALISTEN VOR ORT

FREIE WÄHLER als Garant für Zuverlässigkeit und Beständigkeit in der Kommunalpolitik

Kontakt

FW FREIE WÄHLER Stadtverband Gießen
Friedrich-Ebert-Str. 31
35394 Gießen
E-Mail schreiben

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok